Kostenlose beratung

Kosten bei der App Entwicklung

Würden  Sie gerne  eine App entwickeln lassen und sind neugierig welche Kosten für die Entwicklung entstehen?

Die Kosten für Apps können sehr variieren.
Preis für Appentwickler: zwischen 50-120€ pro Stunde.

Sehr günstiger App-Entwickler: 50€- 65€
Hierbei handelt es sich meistens um Freelancer die bei der Entwicklung Ihrer App aufgrund geminderter Fixkosten, wie z.B. keine Bürofläche, keine Angestellten,  einen geringeren Stundenpreis anbieten können.

Professionelle App-Entwickler: 85€-135€
Agenturen und Unternehmen haben einen selbstverständlich einen höheren Stundenlohn als Freelancer. Dies liegt unteranderem an den höheren Fixkosten.

Nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit , lesen Sie sich diesen Beitrag durch und Sie bekommen  ein Gefühl dafür, was Ihre persönliche App in etwa Kosten kann/darf. 

Fragen die Helfen Kosten bei der App-Entwicklung zu ermitteln

1. Für welche Geräte soll die App programmiert werden?

  • iPhone
  • iPad
  • Android Smartphone
  • Android Tablet
  • Windows Phone
  • Blackberry

Die Kosten der Entwicklung einer App hängt stark mit den gewünschten Geräten zusammen, auf denen die App genutzt werden soll. Da die verschiedenen Smartphones unterschiedliche Betriebssysteme nutzen, steigt der Aufwand bei dem Wunsch die App auf unterschiedlichen Smartphones/Betriebssystemen zu nutzen.

2. Unterschiedliche Möglichkeiten eine App zu programmieren

Native App programmieren:
Diese Methode lieben wir App-Entwickler J
Bei dieser Form der App Programmierung gibt es vollen Zugriff auf alle Schnittstellen, Befehle werden im Vordergrund ausgeführt und das Feeling im User Interface vereint die App mit dem OS – Perfekte Umsetzung für intuitive Nutzung. Alle möglichen Workflows und Annimation in der App sind bei dieser Art der Programmierung realisierbar. Bei Apps die für mehrere Plattformen realisiert werden sollen, entstehen durch den Mehraufwand aufgrund längerer Programmierung höhere Kosten.

Hybride App entwickeln:
Ein Mix aus beiden Systemen verspricht das Feeling einer nativen App und den geringeren Entwicklungsaufwand durch sogenannte Frameworks. HTML, CSS und Javascript werden verschmolzen zu einer Applikation kompiliert, welche auch über den AppStore angeboten werden kann. Zwar sind teilweise gewissen Abläufe und intuitive Prozesse nicht abbildbar, dafür jedoch recht schnell für weitere Plattformen umsetzbar – z.B. von iOS zu Android, oder von Blackberry zu Windows Phone.

3. Wie soll die App ausschauen & wer stellt das App-Design zu Verfügung?

Wie ansprechend soll die App ausschauen?

  • Standard/Vorlage
  • Individuelles CI

Es besteht die Möglichkeit Standard Vorlagen für bei der Entwicklung einer App zu nutzen. Das spart selbstverständlich Kosten, bringt jedoch den Nachteil mit, dass die App ausschaut wie viele andere auch und ebenso natürlich nicht an das CI der Firma angepasst ist. Es werden Standardelemente genutzt und sich hauptsächlich auf die Logik der App konzentriert. Die Nutzung von Vorlagen ist daher eher zum Testen oder für private Apps zu empfehlen.

Individuelles App-Design
Bei der Gestaltung eines individuellen Designs, entstehen höhere Kosten, da der Designer seine kreative Ader spielen lassen muss. Der Aufwand zum Erstellen eines Designs variiert natürlich von Projekt zu Projekt.  In der Regel werden allerdings schon mindestens 25 Stunden  für ein anständiges kleines Projekt benötigt. Nach oben hin ist natürlich alles offen. Viel hängt hierbei von den benötigten unterschiedlichen Screens und den gewünschten Effekten ab.

Sie sorgen für das Design der App?
Wenn Sie im Mediendesign heimisch sind, dann können auch Sie gerne das Design für die Applikation bereitstellen. Durch die Lieferung der nötigen Grafiken an den Entwickler, können Sie natürlich einen Teil der Kosten sparen.
Zu beachten ist hierbei allerdings, dass Sie sich vorher in die Spezifikationen und Richtlinien für das Design bei der Entwicklung einer App einlesen.

 4. Muss die App auf externe Daten zugreifen oder sind alle Daten in der App gespeichert?

Ein ebenso wichtiger Aspekt bei der Kalkulation der Kosten einer App,

ist wo die Daten gespeichert werden und woher die Daten kommen.
Eine App die selten geänderte bzw. aktualisierte Daten benötigt, kann auf eine externe Datenquelle wie Datenbank oder CMS verzichten und alle ihre Daten lokal speichern. Das spart Zeit & Kosten.
Wird hingegen eine externe Datenquelle benötigt, erhöht sich der Preis aufgrund erheblichen Mehraufwandes durch die Programmierung der Schnittstelle, sowie gegebenenfalls der Erstellung der benötigten Datenbank. Da diese Daten meistens auch bearbeitet und gepflegt werden müssen, wird hierfür häufig ebenso die Programmierung eines Adminbereiches erfolgen müssen.
Ebenso ist es machbar als externe Datenquelle Ihr bestehendes CMS zu benutzen, was wiederum die Kosten geringer halten würde.

Was kostet nun tatsächlich eine App?

Aufgrund der eben beschriebenen Thematik, ist es Verhältnismäßig schwierig hierzu eine genaue Aussage zu tätigen. Trotzdem versuchen wir Ihnen in etwa die Kosten zur Entwicklung einer App zu benennen.

Wir als App-Agentur unterscheiden die Entwicklung in drei Kosten Kategorien.

Einfache/Basis App (keine Anbindung an eine Datenbank)
1000 Euro – 3000 Euro
Die einfachste App wäre im Prinzip einer Art Image App mit Grundfunktionen  und statischen Content.  Sie schicken uns den ganzen Content den Ihre App erhalten soll, klare Anweisungen und Beschreibung und bestenfalls schon eine ähnliche App die sie als Referenz Projekt ausgesucht haben. Nur so können die Entwicklungskosten so gering gehalten werden. Wenn Ihre App weitere Features wie die Einbindung von Social Media Kanälen (Facebook / Twitter), die Nutzung der Kamera oder GPS enthalten soll, erhöht dies natürlich den Aufwand einer App-Agentur und somit auch die Kosten der Entwicklung.
Neben weiteren Funktionen können besondere Effekte die in der App beim Screendesign genutzt werden sollen, ebenso die Entwicklungskosten der App erhöhen.
Falls Sie einen eigenen Designer haben und auch mit den UI-Spezifikationen vertraut sind,  können Sie uns gerne auch das Design bereitstellen.  Dies könnte den Preis nochmals um ca. 1000€ senken.

Apps mit einer Datenbank (intern & extern)
3.500-80.000 Euro
Auch hier spielen natürlich viele Faktoren eine Rolle.  Es ist ein Unterschied ob Beispielsweise aus dem Backend nur Text genutzt werden soll oder ob die App auch Daten in das Backend schreiben muss. Wenn dann noch spezielle Scripte die Daten auf dem Backend für die App verarbeiten müssen und die App die Ergebnisse daraus entgegen nimmt, liegen wir schon bei 5-Stelligen Summen für die Entwicklung der App

Spiele:
Hier kann keine richtige Aussage zu den Kosten getroffen werden. Die Komplexität und die Grafik eines Spieles entscheiden über den Aufwand und die somit zusammenhängenden Entwicklungskosten.  Sicherlich sind einfache Spiele die z.B. zur Promotion Zwecken verwendet werden können um eine bestimmte Marke durch modernes Marketing der Zielgruppe näher gebracht werden, für ca. 10.000€ inklusive Design realisierbar.

Eine zwar schon ältere aber sehr gut ausgearbeitete Studie „Was App Entwicklung in Deutschland wirklich kostet“  finden Sie auf dem Portal der iBusiness .